Top 10 Kifferregeln

kifferregeln, highlifestyle, blog, kiffen, regeln, fakten, legal, ch420, schweiz, joint, cannabis,

Geschrieben von:

Alessandro Mosca


Unsere Top 10 Kifferregeln. Natürlich ist es je nach Ort ein bisschen anderst. Falls ihr mehr kennt kommentiert sie gerne ganz unten.

1) Wer baut, darf sie auch anzünden und die ersten Züge nehmen, egal wem das Gras gehört.

 

 

2) In einer Runde wird der Joint immer rechts rum gereicht.

 

 

3) Es wird niemand, der nicht rauchen möchte, gedrängelt.

 

 

4) Halte deine Lippen so trocken wie möglich und sabber den Joint nicht voll.

 

 

5) Feuerzeug sofort wieder am Besitzer zurückgeben.

 

 

6) Zwei mal ziehen und weiter geben. #PuffPuffPass.

 

 

7) Nach dem Kiffen sollte man sein Essen unter Freunden teilen.

 

 

8) Wenn jemand anfängt, wie ein süchtiger an der Tüte zu ziehen und kaum weitergibt, muss er trinken für alle besorgen.

 

 

9) Niemals eine Einladung zum Rauchen ablehnen. Nie!

 

 

10) Der, der das Gras mitbringt, darf den Film oder die Musik auswählen.

 

 

 

HIER könnt ihr die Regeln noch als Bild speichern und Teilen.

 


Hier hast du die Möglichkeit deine meinung und Regeln zu hinterlassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Knarritsch (Freitag, 12 August 2016 21:03)

    Niemals den Beamten die Quelle nennen.

  • #2

    Gids2? (Montag, 21 November 2016 16:50)

    Zuerst der Bauer, dann der Spender und dann die restlichen Verschwender.

  • #3

    Gids2? (Montag, 21 November 2016 16:52)

    Wenn du Weed hast, ist es zum teilen. Wenn du nicht teilen willst, sorg dafür dass niemand weiss, dass du hast.

  • #4

    Dedicbud (Samstag, 07 Januar 2017 17:35)

    Jeder Joint wird zu Ende geraucht

  • #5

    Dedicbud (Samstag, 07 Januar 2017 17:45)

    Wenn der Joint fast zu Ende geraucht ist und man ihn noch anbietet, aber niemand mehr möchte, muss man selber noch dran ziehen. (Man bietet ja keinem was an, was man selber nicht mehr möchte.)

  • #6

    Zios (Dienstag, 31 Januar 2017 00:50)

    Wenn ein Teilnehmer die nächste Runde aussetzen will, muss er dies in der vorherigen Runde bekannt geben.