Hasch Vs Weed

Hasch Vs. Weed

Geschriben von:

Alessandro Mosca


Hash wird in einer Vielzahl von Möglichkeiten hergestellt, und vor allem aus den beiden dominierenden Krautsorten hergestellt: SATIVA und INDICA, die beide unterschiedliche Effekte haben. Darüber hinaus, kann Haschisch aus den Blüten der hybriden Sorten von Sativa, Indica und Ruderalis gemacht werden.. und es gibt eine Fülle von Hybridsorten, die jede mit ihren eigenen Merkmalen und „Persönlichkeiten“ hat.

Darüber hinaus fügen einige Hashhersteller andere Elemente zur Mischung hinzu. Diese anderen Elemente können Opium, Kräuter oder andere Füllstoffe sein. Alle diese Variablen haben einen Effekt auf die Erfahrungen des Einzelnen.

 

 

Einfacher gesagt, die Einnahme von Hash wird einen potenteren Effekt haben als das Rauchen der Blüte, aus der es hergestellt wurde, denn es besteht aus den Trichomen der Blüten oder Knospen der reifen weiblichen Pflanze. Die Trichomen sind die harzigen kleinen haarartigen Follikel, die das meiste THC der Knospe enthalten. Deshalb enthält Hashisch die reinste Konzentration an THC, die man finden kann und die mindestens 40% beträgt, verglichen mit den Varianten von 10% oder 20% THC-Gehalt der Knospe.

Das High, das vom Hashischkonsum erlebt werden kann, ist mehr mental und klar und abhängig davon wie viel eingenommen wurde, definitiv intensiver. Es ist leicht, sich entspannt auf der Couch in einer Welt der Gedanken und Träume zu finden, aber es muss nicht so sein, dass wenn man nur eine kleine Menge konsumiert. Kleinen Mengen an Hash werden die visuelle und auditive Wahrnehmung intensivieren, die Stimmung die Aufnahmefähigkeit der Schönheit aufhellen, während man kreativ und mobil bleibt.

 

 

Einfacher gesagt, die Einnahme von Hash wird einen potenteren Effekt haben als das Rauchen der Blüte, aus der es hergestellt wurde, denn es besteht aus den Trichomen der Blüten oder Knospen der reifen weiblichen Pflanze. Die Trichomen sind die harzigen kleinen haarartigen Follikel, die das meiste THC der Knospe enthalten.


Deshalb enthält Hashisch die reinste Konzentration an THC, die man finden kann und die mindestens 40% beträgt, verglichen mit den Varianten von 10% oder 20% THC-Gehalt der Knospe.

cannabis, weed
hasch, haschish


Ich persönlich mag hash lieber obwohl ich selber auch mehr Cannabis rauche. Das ist halt Geschmack Sache aber hasch kann man gut überall mitnehmen da es nicht extrem riecht und (mich) macht hasch nicht so high und voralem keine rote Augen. Was ist euere Erfahrung? Schreibt gerne ein Kommentar ...



Hier hast du die Möglichkeit deine Meinung zu hinterlassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Maria (Freitag, 17 April 2015 14:52)

    Ich habe durch den Jay leider garnix von Hash gemerkt. Nur durch die Bong war der Effekt echt nice. Vorallem dieses klare gefühl fasziniert mich.

  • #2

    Fabi (Freitag, 17 April 2015 19:24)

    Da ich eine Zeit lang starkes Gras (CH) geraucht habe, ist es mir ein weinig verleidet :/ in letzter Zeit rauche ich nur noch Hash, da es mich "high" anstatt "völlig stoned" macht ☺️

  • #3

    kevin (Montag, 11 Mai 2015 22:39)

    Ich rauche eigentlich 80% gras,aber hash geniesse ich dafür umsomehr!
    besonders der geschmack von mash mag ich sehr =)